Ohne Facebook bist Du tot

Ja, ich habe auch ein Facebook-Konto.
Ja, ich habe vor 5 Tagen den Löschantrag gestellt.

Und ihn gestern zurückgezogen.

Warum eigentlich? Viele Menschen, zu denen ich über Facebook Kontakt halte, habe ich über Jahre nicht gesehen – und es ist in vielen Fällen unwahrscheinlich, dass wir uns morgen auf ein Bier treffen werden.

Die taz macht sich in ihrer heutigen Ausgabe auch Gedanken darüber:

Unsere Möglichkeiten sind unbegrenzt, die Wahlfreiheit ist grenzenlos. Genau das ist es, sagt Baumann [Autor des Buches „Wir Lebenskünstler“, Anm. DM], was uns auf uns selbst zurückwirft und uns zum Mittelpunkt allen Strebens werden lässt. Denn alle Motivation, alles Streben, muss und darf aus uns selbst heraus kommen, und mit jeder getroffenen Entscheidung verwerfen wir tausend andere Möglichkeiten. Die Konsequenzen müssen wir selber tragen.

Jetzt sind wir dran, unser Leben zu einem Kunstwerk zu machen, es auszufüllen – Glück und Überforderung zugleich.

In dieser immensen Freiheit, die wir gewinnen, suchen wir Nähe und Solidarität, Gemeinschaft und Anerkennung. Und die Freiheit, unser Leben zu gestalten, führt uns mitunter zu seltsamen Verhaltensweisen. Eins der uns von der Welt zu Verfügung gestellten Materialien ist das Internet. Dort scheinen wir Nähe und all das geboten zu bekommen, was wir suchen – in virtuellen Netzwerken mit virtuellen Freunden, etwa bei Facebook.

Facebook gibt uns das Gefühl, gesehen und bewundert zu werden. Es ist der postmoderne Pausenhof, auf dem wir unsere Beziehungen pflegen wie Grundschulkinder. Nur ohne die überrumpelnde Offenheit und Ehrlichkeit, die Kinder noch haben.

Den ganzen Text gibt es hier.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Netzwelt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s